Tagesgeld der Bank of Scotland

Beim Tagesgeld der Bank of Scotland von attraktiven Zinsen profitieren

Wer sein Geld sicher, aber dennoch flexibel anlegen möchte, der wählt ein Tagesgeldkonto. Hier kann täglich über die gesamte Anlagesumme frei verfügt werden, so dass ein Höchstmaß an Flexibilität garantiert ist. Auch das Tagesgeld der Bank of Scotland kann sich sehen lassen und verspricht eine sichere Geldanlage bei gleichzeitig attraktiver Verzinsung.

Als Testsieger der Stiftung Warentest bietet das Tagesgeld der Bank of Scotland derzeit Zinsen in Höhe von 2,4 Prozent. Da keine Mindesteinlagesumme beim Tagesgeld der Bank of Scotland gefordert wird, kann man von diesem attraktiven Satz bereits ab dem ersten eingezahlten Euro profitieren. Wer sich für das Tagesgeldkonto der Bank of Scotland entscheidet, der profitiert von einem Konto, für welches keinerlei Gebühren erhoben werden.



Ob Einzahlungen, Auszahlungen oder aber das Bereitstellen von Kontoauszügen: Leistungen dieser Art können dank Online-Banking kostenlos in Anspruch genommen werden – und das rund um die Uhr.

Anders als bei anderen Banken, wird beim Tagesgeld der Bank of Scotland auf eine Betragsstaffelung verzichtet. Das bedeutet, dass der Zinssatz von 2,4 Prozent auch für hohe Anlagesummen gilt und nicht reduziert wird. Wer sich für die Bank of Scotland entscheidet, entscheidet sich für den Testsieger und profitiert von attraktiven Konditionen sowie höchsten Sicherheitsstandards.