Tagesgeldkonto und Girokonto gemeinsam eröffnen

Tagesgeldkonto und Girokonto – Die perfekte Kombination!

Wer sein Geld sicher bei der Bank anlegen möchte, der kann aus unterschiedlichen Anlagemodellen wählen. Besonders beliebt sind Tagesgeldkonten, denn hier profitiert man nicht nur von einem Höchstmaß an Flexibilität, sondern zudem von einer attraktiven Verzinsung. Ein Tagesgeldkonto wird von vielen Banken in Kombination mit einem Girokonto angeboten. Generell gilt, dass sich Tagesgeldkonto und Girokonto optimal ergänzen.

So profitiert man bei der Kombination Tagesgeldkonto und Girokonto einerseits von einer sicheren Geldanlage, die zum Sparen verwendet werden kann und andererseits von einem Konto, über welches bequem Zahlungen oder Geldabhebungen vorgenommen werden können. Auch kann in der Regel eine Umbuchung zwischen Tagesgeldkonto und Girokonto erfolgen.



Wer auf der Suche nach einer Geldanlage in Form eines Tagesgeld- oder Geldmarktkontos ist, der sollte sich die Angebote der einzelnen Banken unbedingt näher anschauen und die Konten einem Vergleich unterziehen. Besonders Direktbanken, die ihre Leistungen über das Internet anbieten, überzeugen und punkten durch hohe Zinsen und attraktive Konditionen.

Der Grund für die günstigen Konditionen der Direktbanken liegt darin, dass diese einem deutlich geringeren Verwaltungsaufwand und somit auch geringeren Kosten ausgesetzt sind als die Hausbanken vor Ort. Wer sich Tagesgeldkonto und Girokonto im Vergleich anschaut, kann schon bald von einer überaus gelungenen Kombination profitieren.