Im Test: das Tagesgeld 2011

Mit dem Test Tagesgeld 2011 zum besten Angebot

Wer sein Geld sicher, flexibel und effizient anlegen möchte, der greift auf ein Tagesgeldkonto zurück. Ein Tagesgeldkonto stellt eine äußerst attraktive Form der Geldanlage dar und vereint zahlreiche Vorzüge. So ist es kein Wunder, dass nahezu jede Bank ein entsprechendes Tagesgeld- oder Geldmarktkonto für seine Kunden bereithält. Um das bestmögliche Angebot zu ermitteln, empfiehlt es sich, den Test Tagesgeld 2011 zu berücksichtigen und die Konditionen der Banken im Detail zu betrachten. Gut informiert, findet man schnell die individuell beste Geldanlage und profitiert schon bald von allen Vorzügen, die ein Tagesgeldkonto mit sich bringt. Wer im Test das Tagesgeld 2011 betrachtet, der stellt fest, dass es sich bei einem Tagesgeldkonto um eine äußerst flexible Anlageform handelt.



So kann täglich über den gesamten Geldbetrag verfügt werden und auch Ein- und Auszahlungen sind kein Problem. Neben der freien Verfügbarkeit sind die Zinsen ein weiteres Kriterium, welches für das Tagesgeldkonto spricht. So kommt man je nach Bank in den Genuss von Zinssätzen, die über der Zwei-Prozent-Marke liegen. Somit spart man sein Kapital nicht nur, sondern vermehrt es gleichzeitig überaus effizient. Im Test kann im Hinblick auf das Tagesgeld 2011 besonders das Konto der 1822direkt-Bank hervorgehoben werden. Ein Zinssatz von 2,50 Prozent, Zinszahlungen zum Quartalsende und eine tägliche Verfügbarkeit sind nur einige der zahlreichen Vorzüge, die man bei 1822direkt genießt.