Sieger im Test „Tagesgeldkonto 2011“

Den Test „Tagesgeldkonto 2011“ meistern besonders Direktbanken erfolgreich

Nahezu ein jedes Kreditinstitut hält für seine Kunden mittlerweile ein Tagesgeldkonto bereit. Kein Wunder, bietet ein Tagesgeldkonto doch zahlreiche Vorzüge. Die beliebte Form der Geldanlage eignet sich insbesondere dann, wenn man Geld kurzfristig oder aber für einen unbestimmten Zeitraum anlegen möchte. Denn es ist die Flexibilität, die ein Tagesgeldkonto auszeichnet. So kann man täglich über den gesamten Geldbetrag frei verfügen und ganz nach Belieben Ein- und Auszahlungen tätigen. Doch damit nicht genug. Zeitgleich profitiert man bei einem Tagesgeld von attraktiven Zinsen, die hohe Renditen versprechen. Sieger im Test „Tagesgeldkonto 2011“ sind dabei klar die Direktbanken. Sie können Tagesgeldkonten zu unschlagbar attraktiven Konditionen bereitstellen und punkten somit auf ganzer Linie.



Schaut man sich den Test „Tagesgeldkonto 2011“ genauer an, so schneiden zahlreiche Banken mit Zinssätzen von über zwei Prozent ab. Derzeitiger Testsieger ist dabei die Tochtergesellschaft der Sparkassen Finanzgruppe 1822direkt. Hier kommt man in den Genuss von Zinsen in Höhe von 2,50 Prozent. Diese werden mit jedem Quartal gutgeschrieben. Wer im Test das beste Tagesgeldkonto 2011 ermitteln möchte und sich ein genaueres Bild über die Testsieger und deren Konditionen verschaffen will, der sollte einen Online Vergleichsrechner nutzen. Dieser listet sämtliche Details in einer Übersicht auf und erstellt so ein Ranking, aus welchem ein Testsieger hervorgeht.