Zinsen auf Tagesgeld

Das Tagesgeldkonto: Zinsen auf Tagesgeld

Tagesgeldanlage: Zinsen auf Tagesgeld


Der Marktanteil der Tagesgeldkonten hat sich in der letzten Zeit stark erhöht. Es handelt sich beim Tagesgeld um Konten, die von den Online Direktbanken zu günstigen Bedingungen angeboten werden. Diese Geldinstitute arbeiten ohne Filialen und ohne Außendienst wesentlich kostengünstiger als die traditionellen Bankhäuser.


Doch was gibt es denn nun für das Tagesgeld? Wieviel Zinsen auf Tagesgeld können Sie erwarten?


Auf das Tagesgeldkonto gibt es attraktive Zinsen und die Kontoführung ist kostenlos.
Die Direktbanken, bei denen es die höchsten Zinsen auf Tagesgeld gibt, können bequem im Internet über einen Vergleich der Tagesgeld-Anbieter durch den Tagesgeldrechner ermittelt werden. Die Antragstellung ist sofort am heimischen Computer möglich. Für die kostenlosen Tagesgeldanlagen mit den hohen Zinsen auf Tagesgeld gibt es keine Kündigungsfristen, so dass ein Wechsel problemlos möglich ist.


Zinsen auf Tagesgeld: Wie sicher?

Das Geld liegt auf dem Tagesgeldkonto der Direktbank genauso sicher wie bei jeder anderen Bank. Im Vergleich zum Sparbuch, oder Festgeldanlagen sind die Zinsen auf Tagesgeld oft wesentlich höher und das Geld ist täglich verfügbar.
Manche Direktbanken bieten zu den hohen Zinsen auf Tagesgeld und dem kostenlosen Tagesgeldkonto auch noch eine kostenlose Kreditkarte an. Damit kann weltweit an den entsprechenden Akzeptanzstellen bezahlt, oder kostenlos Geld am Geldautomaten geholt werden.


Zinsen auf Tagesgeld: Online überwachen

Über das sichere Online Banking überwacht der Kunde sein Konto und kann Transaktionen rund um die Uhr vornehmen. Einmal im Monat wird von der Bank der Kontoauszug mit der Zinsgutschrift zugestellt. Die Zinsen auf Tagesgeld können so jederzeit online überwacht werden Es gibt auch Direktbanken, bei denen die Zinsen in größeren Zeiträumen gutgeschrieben werden (alle 3 Monate).
Die Zinsen auf Tagesgeld können schwanken. Sie sollten ständig mit anderen Anbietern verglichen werden. Da es keine Kündigungszeiten gibt, ist der Wechsel zum Tagesgeld mit dem günstigsten Zinsen immer möglich.
Auch mehrere Tagesgeldkonten bei unterschiedlichen Direktbanken können sinnvoll sein. Damit kann der Kunde ohne Zeitverzug ständig sein Guthaben auf das Tagesgeldkonto mit der besten Verzinsung bringen. Es lohnt sich: die Zinsen auf Tagesgeld sind oft besser als man glaubt: hier die Zinsen auf Tagesgeld errechnen!


Partner:
Tagesgeld vergleichen